Arten der literatur


13.01.2021 12:09
Literarische Gattungen bersicht: Epik, Dramatik Lyrik
Bcher lesend, so heit es in seiner Autobiographie. Dabei sind die Texte tendenziell szenisch und mit Dialogen gestaltet. Alle Texte knnen einer dieser beiden Gruppen zugeordnet werden.

Daraus leitete er die drei literarischen Gattungen. Diesen musikalischen Bezug findest du auch im Mittelalter in der Liebeslyrik der Minnesnger. ) werden als Nebentext bezeichnet. Es werden drei literarische Gattungen unterschieden: Epik (Erzhlen von Geschehenem) Dramatik (Dialog und unmittelbares Handeln von Menschen) Lyrik (subjektive Perspektive). Das bedeutet, dass jede literarische Gattung typische Merkmale aufweist, die sich in den ihr zugehrigen Textsorten wiederfinden. Inhalt, artikel bewerten: Durchschnittliche Bewertung:.40523 von 5 bei 153 abgegebenen Stimmen. Die drei grundlegenden Gattungen der Literatur sind die Epik, die Dramatik und die Lyrik.   Literaturwissenschaft. Epik, Dramatik und Lyrik: Die drei literarischen Gattungen. Gleichzeitig legen sie das Profil ihres virtuellen Pendants im Spiel - ihres sogenannten Avatars - selbst fest, indem sie Aussehen, Kleidung, Mimik, Gestik, Charakterzge, Biografie etc.

Gemeinsam ist epischen Texten, dass in ihnen in der Regel die Darstellung eines Geschehens im Mittelpunkt steht, von dem erzhlt wird. Sammelbegriffe, die Texte in ein bestimmtes Genre einteilen. Man spricht von Roman und Fabel dann auch von Gattungsarten, Genres oder. Zu den epischen Texten gehren beispielsweise Romane, Kurzgeschichten, Novellen oder Fabeln. Er ist ebenfalls keine Person, die in der Geschichte vorkommt. Indem sie Realitt und Fiktion vermischen, erschaffen sie eine Wirklichkeitsillusion. Deshalb haben sie keinen Erzhler, sondern sind immer in wrtlicher Rede verfasst. Dramatik : Dialog und unmittelbares Handeln von Menschen, zumeist in Bhnenstcken wie der Tragdie oder dem Lustspiel. Als Bezeichnung fr konkrete, geschichtlich bedingte Formen (Goethe Dichtarten) wie Tragdie oder Roman und deren Untergruppen.

Aber auch hier gilt: Ausnahmen besttigen die Regel. Fiktionale Texte gliedern sich in die drei groen literarischen Gattungen. Wichtig: Der Autor oder die Autorin ist nicht der Ich-Erzhler. Ziel ist es dabei, innerhalb der drei groen Gattungen Differenzierungen vorzunehmen. Fiktionale und nicht-fiktionale Texte, um die literarischen Gattungen zu definieren, ist vorher noch eine andere Kategorisierung ntig: die Unterscheidung von fiktionalen und nicht-fiktionalen Texten. Ein Grundkurs, Reinbek 1994,.

Und zweitens dass zum traditionellen Epos die erzhlerische Distanz gehrt, der objektivierende/urteilende Blick auf ein zurckliegendes Geschehen. Hier kommen die literarischen Gattungen ins Spiel. Einteilung der Literatur nach Gattungen Der Begriff der literarischen Gattung wird verschieden verwendet: als Bezeichnung fr berhistorische Konstanten wie Goethes Naturformen der Dichtung Epik, Lyrik und Dramatik (Meid.190). Sie bieten eine erste Orientierung, weil sie den "Geist" der Zeit und das, was ihn bestimmte und reflektierte (Politik, Philosophie, konomie, Architektur, Malerei, Dichtung) umreien. Fazit: Was das Spezifische der Literatur ber den breiten wrtlichen Sinn von "alles schriftlich Aufgezeichnete" hinaus ist, das hngt davon ab, was der jeweilige Kulturbetrieb Literaturwissenschaftler, Autoren, Kritiker, Verleger und Leser jeweils als solche betrachten und von ihr erwarten. Mit einem Vertiefungsprogramm im Internet. Alle Gattungen kommen auch als Hrtext, im Film oder als E-Book vor.

Stirbt am Ende jemand, spricht man von einer Tragdie. Mischformen gibt es auch Wie du siehst, gibt es eindeutige Merkmale, anhand derer du einen Text einer literarischen Gattung zuordnen kannst. Fabeln, Kurzgeschichten) und solche Formen unterscheiden, die in ganz unterschiedlicher Lnge verfasst sein knnen (z. Literatur wird nicht nur unterschiedlich definiert, sondern auch je nach Interessen und Kultur verschieden eingeteilt. Gattungen sind literarische Grundformen. Der Begriff "Lyrik" ist ursprnglich mit der Musik verbunden. Aus diesem Grund ist auch die Bezeichnung narrative ( erzhlende) Texte verbreitet. Sie umfasst Gedichte aller Art.

In der Literaturwissenschaft ist es blich, die "Schne Literatur" nach Sprachen, Zeiten, Gattungen und Motiven zu ordnen. Herausgegeben von Elmar Holenstein und Tarcisius Schelbert, Frankfurt/M. Der personale Erzhler auf eine Person beschrnkt. In vielen Fllen werden zudem Reime als gestaltendes Mittel eingesetzt. Damit diese von den Leserinnen und Lesern aufgenommen werden kann, gibt es gewisse strukturelle bereinstimmungen zwischen der tatschlichen und der in der Geschichte erschaffenen Realitt. Literatur ist hier alles, was zum "Gegenstand" der Literaturwissenschaft werden kann. Lyrische Texte sind meist subjektiv und emotional gestaltet. In der Literaturwissenschaft gibt es eine ganze Reihe von Konzepten, die literarische Texte in Gruppen einordnen. Auszug aus seinem, sachwrterbuch der Literatur : "Literatur: (lat. Autoren und Begriffe in sechs Bnden, Stuttgart 2008.

Jochen Vogt: Einladung zur Literaturwissenschaft. Durch Literatur lernen wir uns selber besser verstehen.". Die Sprache ist ungebunden, das heit ohne Reim oder Rhythmus. Auch im, film werden dramatische Elemente Dialoge und unmittelbare Handlungen mit epischen Elementen verbunden, insofern entweder auf der Bild- oder/und Ton-Ebene erzhlt wird oder durch einen Erzhler (ein Mittel, das in lteren Filmen mehr eingesetzt wurde als in aktuellen). Ein lyrischer Text beginnt zumeist unmittelbar, ohne Vorgeschichte. Rdiger Zymner: Gattung, in: Dieter Burdorf/Christoph Fasbender/Burkhard Moennighoff (Hrsg. Epochenbegriffe sind so brauchbar und so verfnglich wie alle Ordnungsbegriffe.

Sie wollen vielmehr hilfreiche. Literarische Texte werden blicherweise in Gattungen eingeteilt. Der auktoriale Erzhler der Allwissende. Mischformen der Gattungen: Heldenepen, Ballade, Brechts episches Theater, Film, Computerspiel Klaus Mller-Dyes: Gattungsfragen, in: Heinz Ludwig Arnold/Heinrich Detering (Hrsg. Heldenepen des Homer zum Beispiel werden mit Vers und Erzhlung lyrische und epische Elemente verbunden.

Merkmale der Dramatik Dramatische Texte lassen sich in zwei Arten unterscheiden: Hat das Stck ein Happy End, handelt es sich um eine Komdie. Epik, Dramatik und Lyrik. Die "Hhenkammliteratur" bestimmt sich vorwiegend aus ihrer Differenz zur Massen- und zur Trivialliteratur. Er kommt selbst nicht in der Geschichte vor. Auch die Schilderung von Gedanken und Gefhlen, die Beschreibung der Umgebung oder Rckblicke und Vorausdeutungen sind so mglich.

Das Wort "Drama" stammt aus dem Griechischen und bedeutet bersetzt. Die Definition von Literatur hngt davon ab, was sie leisten soll, was sie erfllen muss, was sie im Idealfall vermag. Dazu, den individuellen Reichtum und die Eigenheit der einzelnen Werke zu bersehen. Der Linguist und Literaturtheoretiker Roman Jakobson spricht von der "emotiven" und "expressiven" Funktion lyrischer Texte (Jakobson, 1978,. Denn fiktionale Texte sind der Name verrt es schon erdachte Texte. Computerspiel selbst interaktiv durch eine Geschichte, sie handeln und sprechen dabei wie in einem Drama.

Neue artikel